Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
16. September 2012 7 16 /09 /September /2012 10:34

Schweden 5712 Pause2

 

Ich schreibe diesen Brief schon mit einem Fuß in der Bahn. In einer Stunde fahre ich ab – nach Schweden. Ich möchte in diesem Urlaub überhaupt nicht arbeiten, sondern ich möchte in die Bäume gucken und mich mal richtig ausruhn.

[Kurt Tucholsky: Schloß Gripsholm]

 

Mit einem Fuß in der Bahn waren wir nicht, sondern mit Sack und Pack im Auto. Lang war die Fahrt, aber nun sind wir endlich da: in unserem roten Sommerhaus am See. Traumhaft schön ist der Holzsteg am See. Nur Marek und Lourdes finden ihn furchteinflößend und weigern sich, ihn zu betreten.

Aufgabe Nr. 1: Die Hunde glücklich auf dem Steg vor untergehender Abendsonne zu fotografieren.

Auf dem Grundstück, auf dem das rote Sommerhaus steht, fließt ein lauschiges Bächlein. Schön, dachten wir. Schön, dachten auch die Hunde, und nach der ersten näheren Erkundung hatten wir das Problem, vier schlammbebeinte Vierbeiner (sprich: 16 sehr schmutzige Hundebeine) zu säubern, damit sie das Haus betreten können.

Nach einer etwas unruhigen Nacht haben wir beim Morgenspaziergang den Wald erkundet.

Aufgabe Nr. 2: Einen Spazierweg zum Lilla Nätaren – den Nachbarsee – finden.

Aufgabe zwei werden wir in Kürze in Angriff nehmen.

Hej då!

Merke: Tucholsky eignet sich zum Fliegen töten!

 

Schweden 5702 Bruecke

Brücke nach Schweden (Malmö)

Schweden 5705 Pause1

In der Nähe von Ängelholm

Schweden 5717 Hundeauto

Der sechste Hund im Auto

Schweden 5724 Spiegel

Auf der E4

Schweden 5728 langer See

Blick vom Steg

Schweden 5731 Lourdes Steg

Unglücklich Lourdes – der Steg ist sooo gruselig

Schweden 5737 Baum

In die Bäume gucken

Schweden 5752 Wald

Waldspaziergang am Morgen

Schweden 5763 Graeser

Schweden 5776 Angeln

Morgens am Steg

Schweden 5772 Lourdi

Lourdes will weg von dem gruseligen Steg

Schweden 5784 Marek

Marek und Laptop

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by frida - in Schweden
Kommentiere diesen Post

Kommentare

  • : F R I D A
  • : Anfangs habe ich hier über Frida, meine Pflegehündin, geschrieben. Auf diesem Weg haben wir Menschen für sie gesucht, die sie für immer adoptieren wollen. Ihr neues Zuhause hat Frida inzwischen gefunden, das Blog bleibt bestehen ... was daraus wird, wird sich mit der Zeit finden. Herzlich willkommen!
  • Kontakt